Andrew Clayton

Andrew Clayton
Projektleiter
Für ein Ende der Überfischung in Nordwesteuropa
The Pew Charitable Trusts

PROFIL

Andrew Clayton leitet das Projekt des The Pew Charitable Trusts zur Beendigung der Überfischung in Nordwesteuropa mithilfe von wissenschaftlich fundierter Strategieentwicklung und Interessenvertretung. Clayton trat Pew 2014 bei, um unsere Bemühungen zur Beendigung der Überfischung in Großbritannien zu leiten. Ausserdem repräsentierte er Pew in den regionalen Gremien, die unter der Gemeinsamen Fischereipolitik der Europäischen Union zur Wiederherstellung der Fischereibestände eingerichtet wurden.

Vor seiner Arbeit für Pew erwarb Clayton weitreichende Erfahrung im Fischereimanagement durch seine Arbeit beim britischen Ministerium für Umwelt, Lebensmittel und Landwirtschaft. Während seiner 17-jährigen Regierungsarbeit war er in verschiedenen Ämtern tätig, die sich mit der Umwelt-, Fischerei- und Landwirtschaftspolitik der EU befassten. Hierbei war Clayton zuständig für die Entwicklung der britischen Politik sowie der Beratung von Ministern, und arbeitete mit vielen nichtstaatlichen Organisationen und Wirtschaftsverbänden zusammen.

Clayton besitzt einen Bachelor in Mikrobiologie der Universität Wales in Aberystwyt.

Recent Work